HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
Cheerleader Vereinigung Deutschland
 
Menü

World DanceSport Federation WDSF
Assoziiertes Mitglied der WDSF
World DanceSport Federation

International Federation of Cheerleading IFC
Mitglied der IFC
www.ifc-hdqrs.org

European Cheerleading Association ECA
Mitglied der ECA
www.ecacheer.org

Vereinssuche
Mitglieder


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 06.12.2014

Erneut AFVD Mitgliederrekord: 50.552 Mitglieder

DOSB Mitgliederstatistik: AFVD auf Platz 38

Der AFV Deutschland weist zum 01.01.2014 erneut einen Mitgliederrekord auf.

Mit 50.552 Mitgliedern (Vorjahr: 50.162) wurde zum zweiten Mal in Folge die 50.000er Hürde genommen.

Der AFVD positioniert sich in der am 04.12.2014 durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) Mitgliederstatistik auf Platz 38.

Unter den 62 DOSB Mitgliedsverbänden liegt der AFVD somit im Mittelfeld.

Mit Eishockey, Fechten, Gewichtheben und Rugby lässt der AFVD auch einige namhafte olympische Sportverbände hinter sich.

Damit setzt sich der Aufwärtstrend der letzten Jahre weiter fort.

Von den 50.552 Mitgliedern des AFVD sind 32.535 (Vorjahr: 32.204) männlich und 18.017 (Vorjahr: 17.958) weiblich.

Die positive Mitgliederdynamik hält seit 2000 ungebrochen an. Von 18.875 Mitgliedern konnten die Mitgliederzahlen in den letzten Jahren mehr als verdoppelt werden. Richtig in Fahrt kam das Wachstum seit 2005. Von damals 24.004 Mitgliedern konnten in nur sechs Jahren weitere 26.000 Mitglieder gewonnen werden.

Zurückzuführen ist diese Entwicklung auf die Ausweitung der Aktivitäten der Vereine und Verbände im Jugendbereich. Verfügten in den Gründungsjahren des American Football Sports die wenigsten Vereine überhaupt über Jugendmannschaften, so unterhalten Verein inzwischen wie selbstverständlichen neben einer Erwachsenen-Mannschaft fünf Jugend-Mannschaften. Auch die Herabsetzung des Einstiegsalters im Tackle-Football von 15 Jahren auf 12 Jahre sorgte für eine höhere Attraktivität in den jüngeren Altersklassen. Möglich wurde dies alles durch den hohen Qualifizierungsstand in American Football und Cheerleadingsport. Mit 852 lizenzierten Trainerin haben 2% - also jeder Fünfzigste - aller Mitglieder im AFVD eine Trainerlizenz.

Einen Beitrag zum Mitgliedswachstum leistet auch der Frauen- und Mädchen-Bereich. Durch die Flexibilisierung der Lizenzvoraussetzungen und die Öffnung für gemischtgeschlechtliche Jungen und Mädchenmannschaften konnten neue Altersklassen erschlossen werden.

Positiv auch die Entwicklung in den weiteren unter dem Dach des AFVD gebotenen Sportarten Cheerleading und Australian Football.

Links zur Meldung
Zur DOSB Meldung
Drucken Top Auf Facebook Teilen
Termine
20.09. - 24.09.
B-Trainer Cheerleading (Abschnitt 1)
Frankfurt am Main
07.10.
German Bowl XXXIX
Berlin
14.10. - 15.10.
Verbandsrat Deutscher Tanzsportverband
Frankfurt am Main
11.11. - 12.11.
IFC Cheerleading World Championships
Takasaki City/ Japan
Weitere Termine



Jugendländerturnier 2004: Berlin - Bayern

Stuttgart Scorpions - Munich Cowboys

EJC2008: Der erste Schritt vor der EM 2008