HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
Cheerleader Vereinigung Deutschland
 
Menü

World DanceSport Federation WDSF
Assoziiertes Mitglied der WDSF
World DanceSport Federation

International Federation of Cheerleading IFC
Mitglied der IFC
www.ifc-hdqrs.org

European Cheerleading Association ECA
Mitglied der ECA
www.ecacheer.org

Vereinssuche
Mitglieder


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von CVD vom 23.04.2016

Angela Schabel neue CVD Vorsitzende

Der 13. Bundescheerleadertag der Cheerleader Vereinigung Deutschlands (CVD) wählte Frau Angela Schabel (33/ Eberdingen-Hochdorf) am 23.04.2016 zur neuen CVD Vorsitzenden.

Angela Schabel ist bereits seit 2014 als Vizepräsidentin Cheerleading für den AFCV Baden-Württemberg e. V. tätig und damit die Vorsitzende der Cheerleading Vereinigung Baden-Württembergs. Als Aktive, Jurorin und Offizielle kennt sie alle Facetten des Cheerleading-Sports und war für die CVD auch bereits international aktiv, etwa als es darum ging in Quebec und London den Weltverband Cheerleading bei der SportAccord Convention zu vertreten. Beruflich ist sie bei einem Profi-Eishockey-Team für Marketing und Sponsoring verantwortlich.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die damit verbundenen Herausforderungen.“, bedankte sich die neugewählte CVD Vorsitzende für die einstimmig erfolgte Wahl.

Sie folgt damit Anne Urschinger. Anne Urschinger wird der CVD auch weiterhin bei der Veranstaltungslogistik unterstützen und für CVD und den Ausrichter der Deutschen Cheerleading Meisterschaften die Koordination des Wettkampf übernehmen. Der Bundescheerleadertag dankte Anne Urschinger für die langjährige verdienstvolle Tätigkeit.

Ihr an der Seite stehen Robert Golz und Anja Westermann, die der CVD Sprechergruppe bereits angehörten. Auf eigenen Wunsch ausgeschieden, ist Birgitt („Ulli“) Noppens, die aber weiterhin als internationale und nationale Jurorin tätig sein wird. Als stellvertretende CVD Vorsitzende ist auch Ramona Marshall ausgeschieden, die der Sprechergruppe als beigeordnetes Mitglied als Vertretung im Europaverband Cheerleading ECA weiterhin angehört.

Für die zukünftige Arbeit der CVD sollen die bestehenden Kommission für Wettkampf, Jury, Ausbildung und Regeln sowohl personell als auch inhaltlich aufgewertet werden. Der Schwerpunkt wird dort auf Projektarbeit und der Rekrutierung weiterer Kommissionsmitglieder liegen.

Im organisatorischen Bereich wird die CVD im Verlaufe des Jahres mit einem Back-Office starten, das als zentrale Service- und Anlaufstelle für Landesverbände, Vereine und auch Aktive, Trainer und Juroren dienen soll.

Diskutiert wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Bundescheerleadertages ein breiter Maßnahmenkatalog, mit dem die CVD den Rückenwind aus der Mitgliedschaft im Deutschen Tanzsport Verband nutzen will.

Drucken Top Auf Facebook Teilen
Termine
20.09. - 24.09.
B-Trainer Cheerleading (Abschnitt 1)
Frankfurt am Main
07.10.
German Bowl XXXIX
Berlin
14.10. - 15.10.
Verbandsrat Deutscher Tanzsportverband
Frankfurt am Main
11.11. - 12.11.
IFC Cheerleading World Championships
Takasaki City/ Japan
Weitere Termine



Jugendländerturnier 2003 - Nordrheinwestfalen vs. Niedersachsen

Mülheim Shamrocks - Berlin Kobras

Jugendländerturnier 2006: Hessen Pride - Hamburg HamJam